17.04.2018 Der AVN zu Gast auf den Landesparteitage von SPD und FDP

Rundschreiben 14-2018

Liebe Mitglieder,

am vergangenen Wochenende trafen sich die FDP Niedersachsen sowie zeitgleich die SPD Niedersachsen zu ihren Landesparteitagen in Hannover (FDP) und Bad Fallingbostel (SPD).

FDP Landesparteitag in Hannover

Bei der Wiederwahl als FDP-Landeschef in Niedersachsen erhielt Birkner nur 78,7 Prozent der Stimmen. 47 von 277 Delegierten stimmten gegen den seit 2011 amtierenden Parteichef, zwölf enthielten sich. Bei seiner Wahl vor zwei Jahren erhielt Birkner noch 95 Prozent der Stimmen. Offenbar nehmen viele Parteimitglieder Birkner immer noch übel, dass er eine Regierungsbeteiligung der FDP nach der Landtagswahl 2017 verweigert hatte.

Mit 91,5 Prozent der Stimmen wurde Konstantin Kuhle zum neuen Generalsekretär der FDP Niedersachsen gewählt.  Als stellvertretende Parteivorsitzende wurden Christiane Ratjen-Damerau und Jörg Bode im Amt bestätigt. Neue Landesvize ist Sylvia Bruns. Schatzmeister bleibt Christian Grascha.
Birkner kritisierte die rot-schwarze Landesregierung scharf. „Eine gemeinsame tragende Idee und Vision hat diese Regierung nicht“, sagte er. Die ersten Regierungsmonate der großen Koalition seien nur Selbstbedienung gewesen. „Sie haben mit dem Steuergeld der Bürger die Gräben, die zwischen ihnen bestehen, zugeschüttet.“

Auch der Automatenverband Niedersachsen war zu Gast auf dem Landesparteitag der FDP und repräsentierte mit einem Informationsstand die niedersächsischen Automatenunternehmer. Unser Vorsitzender Heinz Basse und unser stv. Vorsitzender Olaf Lücker standen den Politikern für Fragen zur Verfügung und sprachen mit den Politikern vor Ort über mögliche Lösungswege.

SPD Landesparteitag in Bad Fallingbostel

Mit 94,1 Prozent der Stimmen haben die Delegierten des Landesparteitags der niedersächsischen SPD Ministerpräsident Stephan Weil erneut zum Landesvorsitzenden gewählt. Neuer Generalsekretär der niedersächsischen SPD ist der Landtagsabgeordnete Dr. Alexander Saipa, er erhielt 62,5 Prozent der Stimmen.

Der bisherige Amtsinhaber Detlef Tanke zieht sich nach dem Verzicht auf eine Landtagskandidatur aus der Landespolitik zurück und hatte nicht erneut kandidiert.

Die Delegierten wählten Petra Emmerich-Kopatsch (73,9 Prozent), Olaf Lies (94,1 Prozent), Johanne Modder (95,1 Prozent), Petra Tiemann (78,8 Prozent) und Ulrich Watermann (64 Prozent) als stellvertretende Landesvorsitzende. Für den Landesvorstand nicht erneut kandidiert hatte die bisherige stellvertretende Landesvorsitzende Daniela Behrens. Als Schatzmeisterin des niedersächsischen Landesverbandes wurde die Landtagsabgeordnete Hanna Naber im Amt bestätigt.

Die niedersächsischen Automatenunternehmer wurden vor Ort mit einem Stand der DAW vertreten. Der Länderreferent Christian Quandt repräsentierte die Branche, führte Gespräche mit den Politikern und klärte über Sachinhalte auf.

Beste Grüße

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück